Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Gefährdungsbeurteilung

Die Gefährdungsbeurteilung ist das grundlegende Element des betrieblichen Arbeitsschutzes (s. § 5 ArbSchG), hieraus sind alle weiteren Maßnahmen abzuleiten.

Die Novelle der Betriebssicherheitsverordnung verpflichtet den Arbeitgeber seit 2015 zu einer regelmäßigen Überprüfung (mindestens 1 x jährlich) seiner Gefährdungsbeurteilung.

Des Weiteren sind Gefährdungen bei abnormale Betriebszustände (Störungen, Instandhaltungsmaßnahmen) sowie eine ergonomische Bereitstellung und Nutzung von Arbeitsmitteln durch eine alternde Belegschaft mit zu berücksichtigen.

Fragen zu dem Thema

Kontaktformular

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.